Am Schwemmbach, 99099 Erfurt

Dr. Klischs Gesundheitstipps: Halsschmerzen schnell loswerden

07. November 2022

Halsschmerzen sind ein klassisches Warnsignal dafür, dass der Körper angeschlagen ist und eventuell schon mit einem Infekt kämpft. Sollte sich ein leichter Halsschmerz anbahnen, kann man ihn oft noch auf einfache Weise loswerden. Damit das auch funktioniert habe ich für Sie anbei drei Tipps mit denen man Halsschmerzen in der kalten Jahreszeit gut begegnen kann:

1. Trinken , Trinken, Trinken: Regelmäßig trinken hält die Schleimhäute feucht und kann einer Entzündung vorbeugen. Übrigens, wenn Sie genug trinken, kommt das nicht nur Ihrem Hals, sondern Ihrem ganzen Körper zugute. Wer ausreichend trinkt, fühlt sich fitter und ist auch leistungsfähiger.

2. Wärme: Gerade im Herbst ist es oft nur morgens kalt. Da lässt man gerne einmal den Hals in der Kälte. Dabei ist Wärme das effektivste Mittel gegen Halsschmerzen. Denken Sie also an den Schal, nicht nur draußen, sondern gerne auch nachts im Bett.

3. Lutschen: Wer regelmäßig z.B. ein Kräuterbonbon lutscht, der regt die Speichelproduktion an und hält damit die Schleimhäute im Mund- und Rachenraum feucht. Dieser schützt die Schleimhäute vor Viren oder Bakterien.

Beherzigen Sie diese Hinweise, sollte der Halsschmerz in diesem Winter hoffentlich nur eine Erinnerung an den letzten sein und Sie können die kommende Adventszeit voll genießen. Sollten Sie jedoch trotz aller Tipps Erkältungs- oder Halsprobleme weiter plagen, suchen Sie bitte unbedingt ihren Hausarzt auf. Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Ihre Dr. Cornelia Klisch