Ein Quartiersmanagement für den Erfurter Südosten

Was bedeutet Quartiersmanagement?

Über das Quartiersmanagement werden Veränderungen in der Stadtentwicklung geplant und gesteuert. Unterschiedliche Bereiche arbeiten hierfür zusammen.

Die Bewohner*innen in Melchendorf, Herrenberg und Wiesenhügel sollen gern in ihren Stadtteilen leben und die Möglichkeit erhalten, an Veränderungen mitzuwirken. Deshalb finanzieren Bund, Land und Kommune im Förderprogramm „Soziale Stadt“ unter anderem eine Anlaufstelle für Menschen im Erfurter Südosten. Die Quartiersmanagerin Kati Langenberger hat ein offenes Ohr für Sie.

Wenden Sie sich an Ihre Quartiersmanagerin, wenn Sie:

Hilfe und Informationen benötigen.
die Stadtteile näher kennenlernen wollen.
Verbesserungsvorschläge für Ihr Wohnumfeld haben.
ein Projekt im Stadtteil umsetzen möchten und dafür Mitstreiter*innen suchen.
Geld für die Umsetzung einer Idee brauchen, denn dafür gibt es den Verfügungsfonds.
den Stadtteil aktiv mitgestalten wollen.

Das Quartiersmanagement freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Träger des Quartiersmanagements ist der AWO Kreisverband Erfurt e.V. – www.awo-erfurt.de

Kontakt:

AWO KV Erfurt e.V.
Quartiersmanagement
Kati Langenberger
Heckenrosenweg 2
99097 Erfurt

Tel.: 0361 21 3000 400
Fax: 0361 21 3000 401
  Mobil: 0152 573 659 81
Mail: langenberger@awo-thueringen.de

Sprechzeiten:

immer dienstags
09.00 – 12.00 und
14.00 – 17.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung