Bewegungsparcours im Holunderweg - Variante 3 - Calisthenics - Ansicht 2
Bewegungsparcours im Holunderweg - Variante 3 - Calisthenics - Ansicht 1
Bewegungsparcours im Holunderweg - Variante 3 - Calisthenics - 2D Ansicht

Ein Calisthenics-Parcours entsteht am Holunderweg

22. Juli 2022

Ein Bewegungsparcours soll im Holunderweg am Erfurter Wiesenhügel entstehen. Dies ist Dank der finanziellen Unterstützung durch die AOK Plus möglich, die sich mit 30.000 Euro an dem Projekt beteiligt.

Drei Varianten standen zur Auswahl und die Bürger:innen waren aufgerufen, sich für eine zu entscheiden oder aber die entworfenen Varianten abzuwählen. Koordiniert wurde die Umfrage durch das Quartiersmanagement Südost.  80 Personen im Alter von zwölf bis 75 Jahren haben sich an der Umfrage beteiligt. Mehrheitlich wurde die Idee als sehr positiv bewertet: „Tolle Idee! und „Spitze! Endlich bewegt sich was am Wiesenhügel! :)“ sind dabei nur zwei Äußerungen.  Im Ergebnis haben sich 40 Prozent für den Calisthenics-Parcours entschieden. Auf die Variante 1 – den Hindernisparcours entfielen 25 Prozent der Stimmen. Für die Variante 2 – Hindernisparcours + Krafttraining sprachen sich 28,7 Prozent der Teilnehmenden aus. 6,3 Prozent wollten keine der vorgeschlagenen Varianten. Somit geht die Variante 3, als Gewinnerin der Umfrage hervor.

Bei einer Calisthenics-Anlage handelt es sich um einen Fitness-Parcours, auf dem das eigene Körpergewicht für Krafttraining genutzt wird.

Jetzt gehen die Stadtverwaltung und das Garten- und Friedhofsamt in die Planung. Am Jahresende soll der Parcours fertig sein. Weitere Informationen folgen an dieser Stelle. Für weitere Informationen steht das Quartiersmanagement auch gerne per Telefon, E-Mail und in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Update der Redaktion: Die Fertigstellung des Bewegungsparcours wird sich leider verzögern und ist aktuell für den 30.04.2023 geplant.