Engagement in der Tungerstraße – Jugendhaus und Streetwork ziehen ein

10. September 2020

Als großer Vermieter in Erfurt mit rund 5.700 Wohnungen liegt der TAG Wohnen das Quartier rund um die Tungerstraße am Herzen. Claudia Hoyer, Vorstand TAG Immobilien AG, übergab am 07.09.2020 symbolisch den Schlüssel für die Tungerstraße 1 an Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein. Die bisherige „Kammwegklause“ wird zukünftig von der Stadt Erfurt für soziale Zwecke genutzt.

Ab November werden in der Tungerstraße zunächst das Jugendhaus Drosselberg und das Büro für den Ansprechpartner der Streetworker einziehen, solange die Innensanierung am Drosselberg läuft.

„Mit tatkräftiger Unterstützung der TAG Wohnen können wichtige soziale Angebote im Stadtteil Süd-Ost, besonders für Kinder und Jugendliche, aufrechterhalten werden. Das Engagement im Quartier ist langfristig geplant und wird schon bald neue Früchte tragen“, sagte Oberbürgermeister Andreas Bausewein.

Im Rahmen der „Sozialen Stadt“ werden im Stadtteil Süd-Ost bereits soziale Einrichtungen saniert, so z.B. die Musikfabrik. Der Family-Club und das Jugendhaus Drosselberg sind bereits von außen saniert und die Innensanierung steht bevor. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis 2023 andauern. Anschließend ist die Sanierung des Jugendhauses Wiesenhügel vorgesehen. Außerdem laufen die Vorbereitungen zur Sanierung der Grundschule 34 auf dem Wiesenhügel.

Quelle: Erfurt.de – das offizielle Stadtportal der Landeshauptstadt Thüringens
Link zum Presseartikel: www.erfurt.de/ef136527