Aktuelles aus dem Erfurter Südosten

Sommerferien Spezial – Mit dem Thüringer Kulturpass kostenlos in die Museen der Stadt

19. Juli 2022

Kostenlos ins Museum? Das ist während der Sommerferien für alle Kinder und Jugendlichen bis 18 Jahre mit dem Thüringer Kulturpass möglich! Vom 18. Juli bis 27. August 2022 gilt der „Thüringer Kulturpass“ als Eintrittskarte und wird dafür einfach an der Kasse vorgezeigt und abgestempelt. Anschließend können die Kulturferien direkt starten.

Auch in diesem Jahr beteiligen sich die städtischen Museen und Galerien wieder an der diesjährigen Sommerferienaktion. So können Kinder und Jugendliche in den Ferien kostenlos unter anderem die Alte Synagoge, das Naturkundemuseum, das Angermuseum Erfurt oder auch das Erfurter Stadtmuseum besuchen. Eine vollständige Übersicht der städtischen Museen sowie die aktuellen Ausstellungen finden Sie auf der Seite der Stadt Erfurt. Ziel des Thüringer Kulturpass ist es, kulturelle Kinder- und Jugendbildung zu stärken, Teilhabe zu schaffen und die Zielgruppe zur Auseinandersetzung mit ihrer Lebenswelt anzuregen.

Der Thüringer Kulturpass kann als analoges Stempelheft oder als App, welche kostenfrei heruntergeladen werden kann, genutzt werden. Das Stempelheft erhalten Interessierte kostenfrei in teilnehmenden Einrichtungen oder direkt bei der LKJ Thüringen e.V.. Die App „Thüringer Kulturpass“ kann in allen gängigen App-Stores heruntergeladen werden. Der Thüringer Kulturpass ist ein Projekt der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen e.V. und wird durch die Thüringer Staatskanzlei gefördert. Im Rahmen der App ist es zusätzlich möglich, Fotos der jeweiligen Eintrittskarte hochzuladen und so Stempel zu sammeln. Für 10 gesammelte Stempel gibt es nicht nur eine persönliche Urkunde, sondern auch die Chance, spannende Preise zu gewinnen.

Bau dir deine eigene Welt in Minecraft und schreib den Soundtrack dazu selbst - STZ am Herrenberg

Telefon – 0361 / 22 79 37 63
E-Mail – info@stz-herrenberg.de
Facebook – @herrenbergSTZ
Webseite – www.stz-herrenberg.de

STZ am Herrenberg – MINECRAFT KlangBuild Galerie

18. Juli 2022

Bau dir deine eigene Welt in MINECRAFT und schreib den SOUNDTRACK dazu selbst!

Gemeinsam mit Dir wollen wir die MINECRAFT KlangBuild Galerie erschaffen. Du lernst wie du selbst Musik produzieren und in einem Videospiel anhören kannst. Und es wird noch besser! Du kannst die Musik nicht nur im Videospiel MINECRAFT anhören, sondern sogar dein eigenes Level drumherum gestalten.

Da hast du richtig Lust drauf? Dann melde dich bei vorab bei uns an und komm ins STZ am Herrenberg. Die Teilnahme ist kostenfrei, du brauchst kein Vorwissen und musst nichts mitbringen. Um Essen und Getränke kümmern wir uns.

Das Projekt findet in den Sommerferien statt!
Montag, 25. Juli bis Donnerstag, 28. Juli – 9-15 Uhr

Das Team des STZ freut sich auf Dich

„The Sunny Side“ bei „Kultur bei Lukas“ am 15.07.2022

14. Juli 2022

Die Ev. Kirchengemeinde Erfurt-Südost lädt am Freitag, dem 15.07.2022 zu einem Akustik-Konzert in den Lukas-Pfarrgarten ein und startet damit das neue Projekt „Kultur bei Lukas“. Der Lukas-Pfarrgarten befindet sich bei der St. Lukas-Kirche am Stadtweg 64 in 99099 Erfurt (Daberstedt). Start ist um 20.00 Uhr und der Eintritt ist frei!

Bandinfo: The Sunny Side – zwei Stimmen und eine Gitarre. Neu interpretierte, auf das Wesentliche reduzierte Songs von Künstlern wie den Beatles, Elton John, Sheryl Crow, Ed Sheeran oder auch Coldplay schaffen eine ganz besondere und authentische Stimmung. Maries Stimme berührt dabei sowohl mit weichen, zerbrechlichen als auch mit kraftvollen, energiegeladenen Klängen. Musik von Herzen mit viel Liebe zum Detail – so zieht das Duo das Publikum in seinen Bann.

Weitere Infos, Bilder und Musik von „The Sunny Side“:

  • Ev. Kirchengemeinde Erfurt-Südost
    St. Lukas-Kirche, Stadtweg 64, Erfurt
Akustik-Duo "The Sunny Side" bei "Kultur bei Lukas" am 15.07.2022 (Lukas-Pfarrgarten, Stadtweg 64, Erfurt)
Next Level e.V. – Sommer-Abenteuer-Camp vom 15. bis 26. August
Anmeldung Sommer-Abenteuer-Camp

Sollten Sie Unterstützung bei der Anmeldung benötigen, kontaktieren Sie uns gerne per Mail an sommercamp@next-level.world oder telefonisch unter 0361 21838198.

Next Level e.V. – Sommer-Abenteuer-Camp vom 15. bis 26. August

13. Juli 2022

Nach einer langen Zeit, in der vor allem viele Freizeitangebote ausfallen mussten, freuen wir uns sehr in diesem Jahr ein Kindercamp zu veranstalten. In diesem Sommer veranstalten wir ein Sommercamp für Kinder von 11-15 Jahre an einem schönen Ort im Erfurter Süden. Betreut werden die Kinder von ausgebildeten Pädagogen, welche verschiedene Aktivitäten und Ausflüge für die Kinder bereithalten. Dies sind Abenteueraktivitäten im nahegelegenem Steigerwald, Badeausflüge, Nachtwanderung, Draußenkino und vieles mehr. Besonders froh sind wir, das Angebot über Förderungen finanzieren zu können, wodurch für die Familien keine finanzielle Belastung entsteht und wir uns ganz auf die pädagogische Arbeit konzentrieren können.

Das Feriencamp wird über einen Zeitraum von 12 Tagen vom 15.-26. August laufen.

Die Kinder werden ihre Zeit im schönen Mariengarten verbringen. Dabei handelt es sich um einen Garten im Erfurter Süden. Es gibt viel Platz zum Zelten, Spielen, Entdecken. Zudem gibt es für schlechtes Wetter auch Räumlichkeiten. Sollte es Probleme beim Zelten geben, können auch Betten im Gebäude genutzt werden. Wir sind ein ökologischer Bildungsverein und wollen den Kindern einen reflektierten Umgang mit sich und ihrer Umwelt nahebringen. Deshalb ist uns auch gute Ernährung ein Anliegen. Wir werden gemeinsam mit den Kindern vegetarisch, vegan und ökologisch kochen und essen.

Anmeldungen werden bis zum 31.07.2022 entgegengenommen. Bitte nutzen Sie dazu den Anmeldebogen. Dieser muss vollständig ausgefüllt, ausgedruckt und unterzeichnet beim Next Level e.V. abgegeben oder postalisch zugesendet werden. Eine eingereichte Anmeldung ist keine Garantie für die Annahme Ihres Kindes. Sollte es zu einer zu hohen Nachfrage kommen, könnten einzelne Anmeldungen abgelehnt werden.

Weitere Infos unter: www.next-level.world/sommercamp| Next Level e.V.| Next Level e.V.

Sommer-Workshops für Jedermann / jede Frau im Erfurter Judo-Club

Ab 16 Jahre, nur mal zuschauen oder auch mitmachen, viele praktische Alltagsbeispiele

11. Juli 2022

Selbstverteidigung, aber sicher!

am 20.07.2022 – 19:45-21:30 Uhr
Was ist wann und wie erlaubt. Einfache Techniken im Alltag.

Bevor es zu spät ist!

am 03.08.2022 – 19:45-21:30 Uhr
Die eigene „Schutzzone“ effektiv verteidigen. Gefahren früh erkennen und vermeiden.

Brennpunkt Messerangriffe!

am 17.08.2022 – 19:45-21:30 Uhr
Verhalten bei Angriffen mit Messern, Fehlervermeidung

Wo? Erfurter Judo-Club e.V., In der Lutsche 10,99097 Erfurt
(Straßenbahn Haltestelle Färberwaidweg, Parkplatz vor der Tür)

Fragen vorab gern unter Telefon 0172 9969 859 oder E-Mail an j_fuchs2@t-online.de. Auch in den Ferien, Fitness & Selbstverteidigung jeden Mittwoch 19:45 Uhr bis 21:30 Uhr (nicht an Feiertagen).

Euer Jürgen Fuchs

Erfurter Judo-Club e.V.
In der Lutsche 10, 99097 Erfurt
Telefon: 0172 / 9 96 98 59
j_fuchs2@t-online.de

Sommerferien in Erfurt-Südost

Sommerferien im STZ am Herrenberg

08. Juli 2022

Auch das Stadtteilzentrum am Herrenberg (Stielerstraße 3, 99099 Erfurt) hat für Euch ein Sommerferienprogramm am Start:

1. Sommerferienwoche

18.07.-22.07. von 10:00-15:00 Uhr (10-16 Jahren) – kostenlos
Es erwarten euch Fahrradtouren, Baden gehen, Spiel, Sport und Spaß.

2. Sommerferienwoche

25.07.-28.07. von 09:00-15:00 Uhr (11-18 Jahren) – kostenlos
Es erwarten euch alles rund und die Musik, Minecraft und viel Spaß.

3. Sommerferienwoche

01.08.-03.08. von 10:00-15:30 Uhr (8-18 Jahren) – kostenlos
Es erwarten euch Kinderrechte, gestalten eines eigenen Comics und viel Kreativität.

6. Sommerferienwoche

22.08.-26.08. von 10:00-15:00 Uhr (8-14 Jahren) – Kosten 10 €
Es erwarten euch Tanzen, Spiel, Sport, Kreativität und viel Spaß.

Wir freuen uns auf euch – euer STZ-Team

Sportliches Sommerferienprogramm des Familienzentrum „Family-Club“ in Erfurt-Südost
Sportliches Sommerferienprogramm des Familienzentrum „Family-Club“ in Erfurt-Südost

Sportliches Sommerferienprogramm des Family Club

06. Juli 2022

Liebe Familien, Kinder und Sportfreunde, in diesem Jahr haben Sie die Möglichkeit, während der Sommerferien an besonderen Highlights teilzunehmen. Statt der regelmäßigen Kurse haben wir uns als Dankeschön für Ihre Treue etwas Besonderes ausgedacht:

Bei Fortzahlung der vertraglich geregelten Kursgebühr können Sie alle unten aufgeführten Angebote nutzen, lediglich anfallende Fahrtkosten sind selbst zu tragen. Ab 29. August kehren wir wieder in den gewohnten Kursbetrieb zurück. Da einige Angebote eine Teilnehmerbegrenzung haben, bitten wir um Verständnis, falls nicht jeder Wunsch erfüllt werden kann.

Anmeldebogen Sommerferienprogramm

Sie erhalten nach Abgabe des Anmeldebogens zeitnah eine verbindliche Rückmeldung von uns. Bitte benutzen Sie pro Person ein eigenes Formular. Wenn sich auch Freunde und Bekannte (die an keinem Kurs des Familienzentrums teilnehmen) anmelden möchten, ist dies für eine Tagespauschale von 5,00 € möglich. Anmeldungen zur Teilnahme ebenfalls im Family-Club unter Telefon 0361 / 42 32 908 oder schreibt uns einfach eine E-Mail an info@dfv-thueringen.de.

  • Family Club des DFV-Thüringen
    Ernst-Häckel-Straße 17, 99097 Erfurt

„Ein Bunter Blumenstrauß von Tönen“

Chormusik zum Sommerfest im Lukasgarten am Samstag, 16. Juli um 16.00 Uhr

04. Juli 2022

„Ein bunter Blumenstrauß von Tönen soll heute dieses Fest verschönen; es singt und klingt, es grünt und blüht: ein Lobgesang erfüllt mein Gemüt.“ (Text: Matthias Gauer; Musik: Josef Michel)

Unter diesem Motto lädt der Chor unserer Gemeinde beim diesjährigen Sommerfest im Lukasgarten (Stadtweg 64, 99099 Erfurt) am Samstag, 16. Juli ganz herzlich zum Zuhören und auch zum Mitsingen ein. Das Sommerfest beginnt um 16.00 Uhr.

Der Chor wird im Freien geistliche und weltliche Chorsätze aus mehreren Jahrhunderten zu Gehör bringen. Neben Chorsätzen alter Meister wie „Cantate Domino“ von Johann Crüger und „Tanzen und Springen“ von Hans Leo Hassler werden Lieder aus dem 20. und 21. Jahrhundert sowie Sommerlieder erklingen. Geplant sind auch einige Variationen über Schuberts Lied „Die Forelle“, die Franz Schöggl unter dem Titel „Die launige Forelle“ geschrieben hat. So hoffen wir, im Sinne des oben genannten Kanons, mit einem bunten Blumenstrauß von Tönen das Sommerfest verschönen zu können.

  • Ev. Kirchengemeinde Erfurt-Südost
    St. Lukas-Kirche, Stadtweg 64, Erfurt
Chor der Ev. Kirchengemeinde Erfurt-Südost - Foto von 2021

In den letzten zwei Jahren waren die Chorproben leider nur eingeschränkt möglich. Trotzdem haben wir in kleinen Gruppen oder bei warmen Wetter im Freien gesungen und so diese schwierige Zeit gut überstanden.

Nun freuen wir uns auf mehr Normalität. Wenn Sie Interesse am Mitsingen haben, sind Sie jederzeit herzlich willkommen. Wir proben donnerstags um 19.30 Uhr im Gustav-Adolf-Gemeindezentrum.

Kulturpicknick im Jugendzentrum Musik Fabrik - 07. Juli 2022 ab 17 Uhr - Eintritt frei

Kulturpicknick im Jugendzentrum Musik Fabrik am 07. Juli 2022

01. Juli 2022

Endlich ist es soweit: Pandemiebedingt konnte das Jugendzentrum Musik Fabrik nach Umbau- und Sanierungsarbeiten am Rabenhügel sein Wiedereinzug noch nicht einweihen. Diesen besonderen Anlass möchte das Team des Music College Erfurt e.V. nun gerne mit euch feiern und lädt zum Kulturpicknick in die neuen Räumlichkeiten ein. Packt eure Freund:innen ein und kommt 17.00 Uhr bei uns vorbei. Wir freuen uns auf einen Sommerabend mit Snacks, Drinks, Beats & Sweets. Der Eintritt ist kostenfrei!

On Stage: Daniel Blanco & Band, Annekatrin Gentzel | Fairdreht, The Vlotten Vünf, Korken | One in A Melon u.v.m.

Wann? Donnerstag, 07.07.2022 ab 17.00 Uhr
Wo? Am Rabenhügel 31a, 99099 Erfurt

Spendenaufruf des JenDaF e.V.

Eine Perspektive für Tamina und Arman1 aus Kabul!

30. Juni 2022

JenDaF e.V. Friedrich-Schiller-Universität Jena Institut für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache und Interkulturelle Studien

Mit der Machtübernahme der Taliban hat sich die Situation für Frauen in Afghanistan dramatisch verschlechtert. Auch wenn uns im Moment der Krieg in der Ukraine sehr beschäftigt, dürfen wir die Menschen in diesem Krisengebiet nicht aus dem Blick verlieren. Amir Afridi, ein afghanischer Nachwuchswissenschaftler, promoviert zurzeit mit einem DAAD-Stipendium in Leipzig am Herder Institut und arbeitet am Institut für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache und Interkulturelle Studien der Friedrich-Schiller-Universität Jena in einem Projekt zur Alphabetisierung erwachsener MigrantInnen (ELIKASA) mit.

Seine jahrelange Arbeit für deutsche Organisationen in Afghanistan wie die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit und das Goethe Institut und für universitäre Lehr-, Forschungs- und Kooperationsprojekte zwischen Afghanistan und Deutschland verdienen großen Respekt, haben jedoch unter der Taliban-Regierung die gesamte Familie in akute Lebensgefahr gebracht.

Daher bemüht er sich nun darum, seine Verwandten in Sicherheit zu bringen. Der Verein JenDaF und das Institut möchten seine Nichte Tamina und seinen Bruder Arman unterstützen. Tamina plante ein Medizinstudium, doch ihre Pläne wurden zerschlagen: Sie hat aufgrund der dramatischen Entwicklungen in Afghanistan nicht nur ihren Vater, ihr Heim und ihre Freunde, sondern auch ihren Traum vom Medizinstudium verloren. Sie befindet sich nun mit ihrer Familie in Afghanistan auf der Flucht, weil sie mehrfach Morddrohungen erhalten hat, Verhaftungen und sogar die Ermordung eines engen Angehörigen erleben musste.

Für Tamina konnte Amir bereits in einer Arztpraxis im thüringischen Apolda einen Ausbildungsvertrag zur Medizinisch-technischen Assistentin sichern. Dadurch hat Tamina nicht nur die Aussicht auf ein selbstbestimmtes Leben in Freiheit und Sicherheit, sondern kommt der Verwirklichung ihres ursprünglichen Traums einen großen Schritt näher. Sie muss jedoch von einem männlichen Verwandten begleitet werden, da sie wegen der aktuellen Restriktionen durch die Taliban als Frau nicht allein (aus)reisen darf.

Taminas einzige Chance, Afghanistan verlassen zu können, ist die gemeinsame Ausreise mit ihrem Onkel. Dieser studierte bis 2013 Anglistik an der Universität Takhar, Afghanistan, und arbeitete für das „Afghanistan Women Council (AWC)“.

Der JenDaF e.V. fördert wissenschaftliche, sprachliche und kulturelle Kontakte zwischen Menschen weltweit. Es ist uns daher eine Herzensangelegenheit, mit Ihnen gemeinsam für Tamina und Arman eine Perspektive in Deutschland zu schaffen. Der Verein gründet das Projekt „Stimmen aus der Welt – Migrations- und Spracherfahrungen“, um beispielsweise auch Arman eine Perspektive in Deutschland zu ermöglichen. Arman wird als leitender Redakteur die Herausgabe einer mehrsprachigen Online-Zeitschrift betreuen. Zur Finanzierung des Projektes (12 Monate) werden 30.000 € benötigt. Der JenDaF e.V. und das Institut Deutsch als Fremd- und Zweitsprache und Interkulturelle Studien übernehmen die fachliche Begleitung und können einen Teil der Projektfinanzierung sicherstellen. Bitte leisten auch Sie einen finanziellen Beitrag zu diesem Vorhaben, um Tamina und Arman die Einreise nach Deutschland zu ermöglichen.

Die Kontoverbindung lautet:
Kontoinhaber: Verein JenDaF e.V., Verwendung: Stimmen aus der Welt,
IBAN:  DE 79 8305 3030 0000 0209 15, BIC-Code: HELADEF1JEN (Swiftcode), Bankname: Sparkasse Jena

Schreiben Sie uns bitte an eine E-Mail unter jendaf@uni-jena.de, wenn Sie die Zusendung einer Spendenquittung wünschen. Wenn das Spendenziel nicht erreicht wird, übergibt der JenDaF e.V. die eingegangenen Spenden an eine gemeinnützige Organisation der Afghanistan-Hilfe.

JenDaF e.V. am Institut für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache und Interkulturelle Studien der FSU, 07743 Jena, Ernst-Abbe-Platz 8, Tel: 03641 / 94 43 59, Website: www.jendaf.de, E-Mail: jendaf@uni-jena.de

1 Die Namen wurden geändert.