Bürgerforum zum Modellvorhaben Erfurt Südost

09.07.2022 von 09:30-12:00 Uhr – Gymnasium 10, Scharnhorststraße 43, 99099 Erfurt

29. Juni 2022

Bürgerforum zum Modellvorhaben Erfurt Südost - 09.07.2022 von 9.30 bis 12.00 Uhr

Anwohner:innen des Erfurter Südosten werden eingeladen, als Experten ihres Wohngebietes Ideen einzubringen und Pläne zu diskutieren. Text/Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Diskussion über Aufgabenstellung und Ausrichtung des Wettbewerbs

Die Stadt Erfurt ist eine von sieben Städten, die in das Bundesförderprogramm „Modellvorhaben zur Weiterentwicklung der Städtebauförderung“ aufgenommen wurde. Für den Erfurter Südosten stehen insgesamt 50 Mio. Euro zur Verfügung, die sich zu 50% aus Bundesmitteln, zu 37% aus Landesmitteln und zu 13% aus Mitteln der Stadt Erfurt zusammensetzen.

Das Herzstück des Modellvorhabens ist die Umgestaltung der „Neuen Mitte Südost“ im Bereich Kranichfelder Straße, Haarbergstraße, Am Sibichen und Schulzenweg. Denn in diesem zentralen Bereich treffen die voneinander getrennten Großsiedlungen Herrenberg, Wiesenhügel und Drosselberg sowie die historische Dorflage Melchendorf funktional und baulich aufeinander.

Um beispielhafte und zukunftsweisende Ideen und Strategien zur Umsetzung zu entwickeln, bereiten Stadtverwaltung und Politik die Durchführung eines städtebaulichen und architektonischen Wettbewerbs vor.

Ziel ist es, die vorhandenen Schwächen, wie etwa die wenig zugänglichen Verkehrsstraßen, städtebauliche Barrieren aufzulösen und neue Qualitäten der Freiräume und Plätze zu entwickeln.

Damit dies gelingen kann, wird die Unterstützung der Anwohnerinnen und Anwohner benötigt. Denn diese sind die Expertinnen und Experten für den Erfurter Südosten. Alle Interessierten sind deshalb herzlich zu einem Bürgerforum am Samstag, dem 9. Juli 2022, ab 9:30 Uhr in die Aula des „Gymnasiums 10“ in der Scharnhorststraße 43 eingeladen. Gemeinsam mit Verwaltung und Politik soll über die Aufgabenstellung und die Ausrichtung des Wettbewerbs diskutiert werden.

Da eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, wird um Anmeldung bis zum 05.07.2022 per E-Mail an bauinfo@erfurt.de gebeten. Sollten die Anmeldezahlen die Raumkapazität überschreiten, ist eine zweite Veranstaltung ab 12 Uhr vorgesehen. Die Stadtverwaltung würde dann per E-Mail darüber informieren, dass die Teilnahme zur Veranstaltung um 12 Uhr registriert wurde.

Die Stadt lädt explizit auch Familien zur Veranstaltung ein und bittet um eine Information in der Anmeldung, für wie viele Kinder eine Betreuung während des Vortrags gewünscht wird.

Der Entwurf der Aufgabenstellung soll in einer gemeinsamen Veranstaltung mit den Ortsteilräten Herrenberg, Melchendorf, Wiesenhügel und Windischholzhausen bereits vorab in einer Sondersitzung am 8. Juli 2022 besprochen werden.

Wer nicht an der Veranstaltung teilnehmen kann und/oder weitergehende Ideen hat, kann konstruktive Anregungen gerne schriftlich an das Amt für Stadtentwicklung und Stadtplanung senden. Hinweise, die bis zum 05.07.2022 per E-Mail an bauinfo@erfurt.de gesendet werden, können ebenfalls noch mit in die Veranstaltung genommen und diskutiert werden.

Weitere Infos zum Projekt: www.erfurt.de/movosuedost